Autor Thema: Auto News  (Gelesen 43328 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lolli

  • ..: Rennleitung :..
  • ... Forumslegende ...
  • *******
  • Beiträge: 7,354
  • Age: 49
  • Ort: Wien 22.)
  • Geschlecht: Männlich
  • das original
    • FordForum.at.tf
Re: Auto News
« Antwort #20 am: Februar 14, 2008, 19:15:02 »
Zitat
Neues Auto fährt mit Luft
Der französische Erfinder Guy Negre hat angekündigt, in einem Jahr ein innovatives Auto verkaufen zu wollen. Es soll nur mit komprimierter Luft betrieben werden, also ohne Emissionen.
Das Auto kann dann um 2.500 Pfund erworben werden. Die Karosserie wird aus Fiberglass bestehen. Der "OneCAT" wird 350 Kilogramm auf die Waage bringen.
Das Auto füllt sich an der Steckdose, mit eigenem Kompressor, innerhalb von vier Stunden. Verbunden mit einem externen Kompressor füllt es sich innerhalb von drei Minuten.

Zitat
"sQuba": Das erste Auto, das schwimmen und tauchen kann (Update)
Frank Rinderknecht ist immer für eine Überraschung gut. Traditionell nutzt der Chef der Schweizer Tuningfirma Rinspeed den Genfer Autosalon dazu, eine ausgefallene Auto-Idee zu präsentieren. Dieses Jahr zeigt er den "sQuba" - ein Auto, das schwimmen und tauchen kann.
Inspiration für den "sQuba" holte sich der Auto-Tuner vom Lotus Esprit, der schon im James-Bond-Film "Der Spion der mich liebte" untergetaucht war. Mit Hilfe eines Elektroantriebs hat Rinderknecht den Wagen zum umweltfreundlichen Spaßauto umgebaut. Auf dem Wasser sorgen zwei Propeller für Vortrieb, unter Wasser liefern zwei Jetantriebe Schub.
Nun wurde der "sQuba" in Amerika das erste Mal zu Wasser gelassen - er funktionierte problemlos. Das gilt auch für den Selbstfahr-Modus, den das Tauch-Auto an Land nutzen kann. Dabei erkennt ein Laser-System Hindernisse, ein GPS-Navi findet den Weg
Passt mir auf die Escort`s auf, denn Sie sterben langsam aus

Titanium ->>     XR3i  ->>


Offline garfield06

  • ... 1. Gang ...
  • *
  • Beiträge: 339
  • Age: 49
  • Ort: Maria Lanzendorf
  • Geschlecht: Männlich
  • Schriftführer des Ford Team Austria
    • Ford Team Austria
Re: Auto News
« Antwort #21 am: Februar 14, 2008, 19:35:14 »
Zitat
Neues Auto fährt mit Luft
Der französische Erfinder Guy Negre hat angekündigt, in einem Jahr ein innovatives Auto verkaufen zu wollen. Es soll nur mit komprimierter Luft betrieben werden, also ohne Emissionen.
Das Auto kann dann um 2.500 Pfund erworben werden. Die Karosserie wird aus Fiberglass bestehen. Der "OneCAT" wird 350 Kilogramm auf die Waage bringen.
Das Auto füllt sich an der Steckdose, mit eigenem Kompressor, innerhalb von vier Stunden. Verbunden mit einem externen Kompressor füllt es sich innerhalb von drei Minuten.

ohne emissionen  ??? und woher kommt der strom  ??? der entsteht auch ohne emissionen  ??? und was ist grade in frankreich mit atomstrom  ???

sorry, aber bei so einem sch**** kommt mir das große  *kotz*
*top* Ford Mondeo Traveller Mk3 V6 Ghia Automatik *top*


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich mit seiner langjährigen Erfahrung!

Offline garfield06

  • ... 1. Gang ...
  • *
  • Beiträge: 339
  • Age: 49
  • Ort: Maria Lanzendorf
  • Geschlecht: Männlich
  • Schriftführer des Ford Team Austria
    • Ford Team Austria
Re: Auto News
« Antwort #22 am: Februar 15, 2008, 08:32:28 »
weiß nicht ob das neu ist, aber ich habs grad erst gefunden

http://www.autobild.de/artikel/ford-in-genf-2008_576308.html
*top* Ford Mondeo Traveller Mk3 V6 Ghia Automatik *top*


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich mit seiner langjährigen Erfahrung!

Offline Lolli

  • ..: Rennleitung :..
  • ... Forumslegende ...
  • *******
  • Beiträge: 7,354
  • Age: 49
  • Ort: Wien 22.)
  • Geschlecht: Männlich
  • das original
    • FordForum.at.tf
Re: Auto News
« Antwort #23 am: Februar 15, 2008, 17:08:36 »


Zitat
Ford präsentiert auf dem Genfer Autosalon im März den neuen Fiesta
Zur Jahresmitte 2008 wird der Autohersteller Ford den neuen Fiesta in die Autohäuser bringen. Zuvor wird der neue Klassiker auf dem Genfer Autosalon, der vom 6. bis 16. März stattfindet, vorgestellt.
Der neue Fiesta - er wird teilweise baugleich mit dem Mazda 2 sein - geht auf das Projekt Verve zurück, das im Herbst des vergangenen Jahres auf der Internationalen Automobilausstellung (Frankfurt/Main) vorgestellt worden war.
Zwei andere Ausführung des Fiesta, der jetzt für die ganze Welt produziert werden soll, werden auf einer chinesischen Messe und auf der North American International Auto Show (Detroit) präsentiert.

hab die news gepostet, aber ohne bilder.
darum ist der beitrag untergegangen.

kaum ist mal kein bild da interessiert das ganze niemanden.
Passt mir auf die Escort`s auf, denn Sie sterben langsam aus

Titanium ->>     XR3i  ->>


Offline cosi82

  • ... Fahrschüler ...
  • ****
  • Beiträge: 113
  • Age: 37
  • Ort: St. Kathrein a. H. (Stmk)
  • Geschlecht: Männlich
    • IG Ford Escort.at
Re: Auto News
« Antwort #24 am: Februar 15, 2008, 17:45:19 »


kaum ist mal kein bild da interessiert das ganze niemanden.

Wie kommst auf das?
Rechtschreibefehler sind im Service enthalten.


Offline Lolli

  • ..: Rennleitung :..
  • ... Forumslegende ...
  • *******
  • Beiträge: 7,354
  • Age: 49
  • Ort: Wien 22.)
  • Geschlecht: Männlich
  • das original
    • FordForum.at.tf
Re: Auto News
« Antwort #25 am: Februar 15, 2008, 17:54:01 »
sieht man in anderen themen auch, kaum ist mal kein bild da fragt schon jeder.

damit wir beim thema bleiben:

Zitat
Corvette ZR1 ab Ende des Jahres in Europa auf dem Markt
Ende des Jahres wird General Motors seinen neuen Supersportler, die Corvette ZR1 mit 456 kW/620 PS, in Europa auf den Markt bringen. Das Kontingent an verfügbaren Fahrzeugen wird für dieses Jahr jedoch auf höchstens 50 beziffert.
Eine genaue Preisangabe wollte General Motors-Deutschlandchef Ulrich Mehling nicht machen, jedoch wird davon ausgegangen, dass der ZR1 etwa 50 Prozent mehr kostet als der Z06, für den man zurzeit 88.150 Euro auf die Ladentheke legen muss.
Das Basismodell der Corvette, das ab einem Preis von 65.290 Euro zu haben ist, kommt nun mit einer gehobeneren Innenausstattung daher und bekam zudem noch eine Leistungssteigerung von zehn Prozent auf nun 321 kW/437 PS verpasst.

Passt mir auf die Escort`s auf, denn Sie sterben langsam aus

Titanium ->>     XR3i  ->>


Offline Roland

  • ... Vizeweltmeister ...
  • ***
  • Beiträge: 2,133
  • Age: 37
  • Ort: Wien
  • Geschlecht: Männlich
  • Silence is not an option
    • Mein Focus, eine ewige Baustelle
Re: Auto News
« Antwort #26 am: Februar 15, 2008, 19:27:31 »



Boxen spielts auf DSF, das sind LAUTSPRECHER *weg*

Mein Focus unter www.Focus-Gallery.de

Offline Lolli

  • ..: Rennleitung :..
  • ... Forumslegende ...
  • *******
  • Beiträge: 7,354
  • Age: 49
  • Ort: Wien 22.)
  • Geschlecht: Männlich
  • das original
    • FordForum.at.tf
Re: Auto News
« Antwort #27 am: Februar 15, 2008, 19:48:45 »
sieht fast wie ein st aus.

die orangen tachoscheiben sehen gut aus, so wie der radio/navi. ;)
Passt mir auf die Escort`s auf, denn Sie sterben langsam aus

Titanium ->>     XR3i  ->>


Offline garfield06

  • ... 1. Gang ...
  • *
  • Beiträge: 339
  • Age: 49
  • Ort: Maria Lanzendorf
  • Geschlecht: Männlich
  • Schriftführer des Ford Team Austria
    • Ford Team Austria
Re: Auto News
« Antwort #28 am: Februar 18, 2008, 09:34:25 »
lolli: sorry ich hab deinen beitrag überlesen  *rot*
*top* Ford Mondeo Traveller Mk3 V6 Ghia Automatik *top*


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich mit seiner langjährigen Erfahrung!

Offline Lolli

  • ..: Rennleitung :..
  • ... Forumslegende ...
  • *******
  • Beiträge: 7,354
  • Age: 49
  • Ort: Wien 22.)
  • Geschlecht: Männlich
  • das original
    • FordForum.at.tf
Re: Auto News
« Antwort #29 am: Februar 19, 2008, 19:11:46 »
 *gucken*

Zitat
Geschäftsmann lässt sich Autokennzeichen "1" fast zehn Millionen Euro kosten
Said Abdel Ghaffar Kuri, ein Geschäftsmann aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, hat bei einer Auktion den Zuschlag für das teuerste Autokennzeichen aller Zeiten erhalten. Für umgerechnet fast zehn Millionen Euro darf er nun mit dem Nummernschild, das nur die Ziffer "1" trägt, herumfahren.
Seinen Kauf begründete der Geschäftsmann damit, dass wohl jeder die Nummer eins sein wolle. Der hohe Preis des exklusiven Kennzeichens sei in Relation zum Familienbesitz nicht wirklich bedeutsam.
Bei der Versteigerung in einem Hotel in Abu Dhabi wurde für insgesamt 89 Kennzeichen ein Erlös von 90 Millionen Dirham (umgerechnet 16,6 Millionen Euro) erzielt.

-------------

Zitat
Kraftprotz: Lexus IS F rückt BMW M3 und Mercedes C63 AMG auf die Pelle
423 PS, 505 Newtonmeter bei 5.200 Umdrehungen, 270 km/h Spitze - das sind nur einige der Leistungsdaten des neuesten Geschosses aus dem Hause Lexus, mit dem die Japaner künftig der Konkurrenz aus Deutschland kräftig einheizen werden. Die Neukreation trägt den Namen "Lexus IS F".
Für eine kontrollierbare Kraftübertragung des Achtzylinders sorgen beim neuen Lexus sowohl Traktionskontrolle als auch eine elektronische Stabilitätskontrolle (ESP). Schaltpaddel am Lenkrad sorgen für beinahe verzögerungsfreie Schaltvorgänge.
Für rund 69.000 Euro erwartet den interessierten Käufer ein abgerundetes Gesamtpaket, bei dem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlichtfunktion ebensowenig fehlen wie DVD-Navigation und feine Lederbezüge.

-------------

Zitat
Genf: Rolls-Royce stellt neues Phantom Coupé vor
Die ca. 335.000 Euro teure Luxus-Karosse wird ab dem 6. März auf dem Genfer Autosalon zu bestaunen sein. Die Ausstattungsmöglichkeiten des Wagens sind vielfältig. So gibt es neun Standardfarben und 44.000 mögliche Farbtöne, neun Farben für die Lederausstattung und sechs verschiedene Holzvertäfelungen.
Die Motorhaube und der Rahmen der Windschutzscheibe werden auf Wunsch in Edelstahl geliefert. Außerdem lässt sich ins Dach ein virtueller Sternenhimmel einbauen. Front und Heckkameras helfen auf Wunsch beim Einparken.
Angetrieben wird das 2,6 Tonnen schwere Auto durch einen 435 PS starken 6,75-Liter-V12-Motor mit einem Drehmoment von 72 Nm. Von Null auf 100 ist das Fahrzeug in 5,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h bei einem durchschnittlichen Verbrauch von ca. 15,8 Litern.

-------------

Zitat
Rückrufaktion für 19.000 Porsche Cayenne: Es klopft unter der Haube
Nachdem es in mehreren Fällen zu Klopfgeräuschen im Motorraum gekommen ist, hat Porsche nun eine Rückrufaktion für fast 19.000 Geländewagen des Typs "Cayenne" gestartet.
Verursacht werden die Geräusche durch vibrationsbedingten Kontakt zwischen der Kraftstoffleitung und Motorraumverkleidung. Wie es heißt, könne dadurch die Benzinzuleitung in Mitleidenschaft gezogen werden.
Porsche weist darauf hin, dass von dem Cayenne-Rückruf solche Fahrzeuge betroffen sind, die zwischen dem 30. November 2006 und 18. Januar 2008 produziert wurden.

-------------

Zitat
Wegen Öko-Maut: Porsche droht Stadt London Klage an
Die hohe City-Maut in London ist dem Autobauer Porsche ein Dorn im Auge. Porsche droht jetzt der britischen Hauptstadt mit einer Klage, wenn die geplante erweiterte Maut für Fahrzeuge mit einem hohen CO2-Ausstoß nicht wieder eingestellt wird.
Zurzeit müssen alle Fahrzeuge in der Innenstadt von London acht Pfund zahlen. Autos mit einem höheren CO2-Ausstoß sollen jetzt bei einer Änderung der Maut 25 Pfund (34 Euro) zahlen. Der Chef des britischen Firmenablegers Porsche Cars GB, Andy Goss, nannte dies "einfach ungerecht".
Andy Goss sagte die hohe Maut hätte "sehr begrenzte Effekte" auf den CO2-Ausstoß. Der Bürgermeister Ken Livingstone hat jetzt 14 Tage Zeit auf die Beschwerde von Porsche zu reagieren, ansonsten will man vor Gericht gehen.

 *top* *top*

-------------

Zitat
135 PS: Das ist der Fiat 500 Abarth
Fiat baut die 500er-Familie weiter aus und zeigt auf dem Genfer Autosalon die Sportversion des Cinquecento. Herz des Sport-500ers ist ein Vierzylinder-Turbomotor, der 135 PS leistet.
Optisch erinnert der kleine Sportler an die legendären Abarth-Sportwagen aus den 60er-Jahren. Ab Werk rollt er auf 16-Zoll-Rädern, gegen Aufpreis werden auch 17-Zoll-Alus zu haben sein.
Wer will und über das notwendige Kleingeld verfügt, kann sich seinen Abarth bei einem Spezialtuner zum 500 Abarth SS Asseto Corsa umbauen lassen und damit an Rennen teilnehmen.

ich finde die kleine dose super. ;D
Passt mir auf die Escort`s auf, denn Sie sterben langsam aus

Titanium ->>     XR3i  ->>