Autor Thema: Sprit Focus RS MK1  (Gelesen 2310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cmp8481

  • ... Fahrschüler ...
  • ****
  • Beiträge: 104
Re: Sprit Focus RS MK1
« Antwort #10 am: Februar 28, 2012, 19:47:53 »
Je niedrieger die Oktanzahl ist desto früher entzündet sich der Benzin
Es kommt immer auf die Verdichtung an und den Zündzeitpunkt
Turbomotoren haben zwar eine niedriegere Verdichtung jedoch wird durch die Aufladung eine bessere Füllung erzielt was wiederum den Zylinderdruck ansteigen läßt
Durch die Verdichtung entsteht Wärme und Druck und wenn du den falschen Spirt tankst entzündet sie das Gemisch von selbst und nicht durch den funken der Zündkerze heißt bevor der Kolben am ober totpunkt ist
Und das darf nicht sein denn der Verbrennungsdruck drückt den Kolben schon runter obwohl er noch in der aufwärtsbewegung ist somit bekommen die Lager "schläge" ab
Das ist dann das typische Klopfen

Klopfsensoren ermitteln dies und melden das dem Steuergerät und dieses regelt dann so das dies nicht zu stande kommt oder minimiert es durch senken des Ladedruckes ändern des Zündzeitpunktes verstellung über die variablen Nockenwellen einspritzmenge usw.
Heißt modernen Motor macht es auch nichts wenn man mal nichts anderes als 91 bekommt auch nicht gleich was jedoch sollte man das nur im notfall machen da das Steuergerät nicht alles kompensieren kann

Hoffe das war halbwegs verständlich und die Profis hier mögen manche ausdrücke entschuldigen aber auch ein Leihe sollte verstehen warum er nicht alles mögliche in den Tank schütten kann ;)

Also brav 98 oder höher tanken ;)

Offline Pumamax

  • ... Rennfahrer ...
  • *
  • Beiträge: 922
  • Age: 33
  • Ort: Amstetten
  • Geschlecht: Männlich
  • RS MK1
Re: Sprit Focus RS MK1
« Antwort #11 am: März 01, 2012, 18:56:31 »
danke cmp. Jetzt weis ich es als Laie auch wieso und warum  :/

Nagut dann weiterhin Super+ tanken und abrocken  ;D